Lösungen für jedes Messestand-Budget
      Lösungen für jedes Messestand-Budget

Damit sich Ihre Standbau-Investition auch rechnet.        Wertvolle Tips für eine erfogreiche Messeteilnahme

 

Das vorrangige Ziel der meisten Messeaussteller liegt in der Kundengewinnung, Kundenbindung bzw. in der Leadgenerierung. Sie sind letztendlich die potentiellen Umsatzbringer, welche eine Messeteilnahme rechtfertigen.

 

Um das Ziel eines schnellen return on invest zu erreichen, bedarf es neben eines verkaufsfördernden Standkonzeptes und einer effektiven Messestrategie auch entsprechender Maßnahmen im Vorfeld, während und nach der Messe. Uns ist bewusst, dass wir Ihnen als Messe- oder Marketingspezialist/in nichts Neues erzählen. Dennoch möchten wir bei Interesse auf die wertvollen Tips hinweisen.

 

 

Kundengewinnungs-Infos unter:

 

Telefon: + 49 (89) 430 201-3

Mail: pg@fliegendebauten24.de

 

Messebau München_Messe Event Kundengewinnung Kundengewinnung...
Messebau München_Messe Event Kundengewinnung Kundenbindung...
Fliegende Bauten_Messebau München_Messe Event Kundengewinnung Leadgenerierung...

• Zielsetzung und Leitgedanken Ihrer Messeteilnahme

Bevor Sie mit der konkreten Standplanung beginnen, sollten Sie die Ziele der Messeteilnahme definieren.

 

-Warum gehen Sie speziell auf diese Messe? Was ist das erklärte Ziel. Möchten Sie beraten, informieren,  verkaufen, vorrangig Kontakte aufbauen oder suchen Sie neue Geschäfts- oder Vertriebspartner?

 

-Welche innovativen Produkte oder Dienstleistungen sollten aus Sicht Ihres Unternehmens im Vordergrund stehen?

 

• Formulieren Sie die Ziele der Messeteilnahme in ein bis zwei Sätzen und richten Sie diesen  Leitgedanken an alle am Projekt beteiligten Personen. Verlieren Sie diese Ziele niemals aus den Augen, denn sie liefern die Berechtigung Ihrer Messeinvestition.

 

• Definieren Sie Ihre Zielgruppen im Vorfeld

 

Sie haben Ihre Ziele festgelegt. Sie verfügen über entsprechende Innovationen, neue Produktvarianten oder haben die perfekte Dienstleistung im Portfolio. Wen möchten Sie damit erreichen? Hinterfragen Sie Ihre Zielgruppen vor jeder Messe nach folgenden Kriterien:

 

-für wen bieten Ihre Produkte oder Dienstleistung den größten Nutzen?

-welche Probleme lösen Sie oder welches Bedürfnis befriedigen Sie bei Ihrer Zielgruppe?

-bei welcher Interessensgruppe ist die größte Nachfrage zu erwarten?

-zu welchen Besuchergruppen haben Sie aufgrund Ihrer Messeangebote die besten Beziehungen?

 

• Stimmen Sie Ihre Angebote und die Zielgruppenansprache optisch und inhaltlich auf Ihre Hauptzielgruppe ab. Reduzieren Sie gegebenenfalls Ihre Angebotspalette auf das Wesentliche, um exakt Ihre Umsatzbringer zu erreichen.

 

• Positionieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre Angebote neu

 

Nichts ist stetiger als der Wandel. Im Zeitalter von WEB 4.0 verändern sich Werte rasend schnell und somit auch die Bedürfnisse Ihrer Kunden. Messestandbesucher informieren sich bereits im Vorfeld einer Messe über:

 

-Angebote eigener Interessen oder Bedürfnisse

-ausstellende Unternehmen und deren direkte Mitbewerber

-Produktinnovationen, Qualität und Konditionen

 

Aus dieser Sicht erscheint es um so wichtiger, die Alleinstellungsmerkmale Ihrer Angebote zu überprüfen.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

 

• Warum sollten die Standbesucher Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen oder in Anspruch nehmen? Was unterscheidet Sie tatsächlich von Ihren Mitbewerbern? Mit welchen signifikanten Alleinstellungsmerkmalen können Sie punkten und Ihre Zielgruppe begeistern?

 

• Gilt Ihr Unternehmen als innovativ? Schauen Sie über den Tellerrand, um neue Chancen und Ideen zu erkennen? Gelten Ihre Produkte als nachhaltig und umweltfreundlich?

 

• Frühzeitige Planung und Strategieentwicklung

 

Ihr Unternehmen und seine Produkte wurden richtig positioniert. Sie kennen Ihre Ziele und Zielgruppen.

 

Die Standplanung kann beginnen. Am besten mittels einer Checkliste, anhand deren der komplexe Vorbereitungsprozess enorm entlastet wird. Die Checkliste unterstützt Sie z.B. bei:

 

-der Koordination und Organisation Ihres Messevorhabens

-der Erfassung von Zuständigkeiten und Prioritäten

-der Dokumentation von relevanten Planungsschritten

-sowie der Evaluierung von Kosten

 

Mögliche Inhalte einer Checkliste:

 

• Messeziele • Messebudget • Messestanddaten wie Platzierung, Größe, Art des Standes, technische Formulare, Katalogeinträge usw. • Standbriefing • Messeeinladungen • Produkte und Exponate • Technikeinsatz • Einrichtungsgegenstände und Möblierung • Gestaltung/CI  • Personalplanung... sowie PR, Print- Anzeigen- und Videoerstellung, Formulare für Messe-berichte, Adresserfassung, Produktorder und Bestellungen, Planungskontrolle usw.

 

• Nutzen Sie die Reichweite von Internet und Social Media

 

Im Zeitalter von WEB 4.0 erfolgt die Zielgruppenansprache auf crossmedialen Kommunikationsebenen.

 

Neben den klassischen und viralen Marketing geht es um Informieren, Empfehlen und Teilen von Inhalten. Nutzen Sie die Möglichkeiten, Ihre Zielgruppen auf allen virtuellen Plattformen von Ihrem Messe-vorhaben zu informieren. Profitieren Sie von den sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Goggle+, XING, Youtube, WhatsApp, LinedIn oder Twitter sowie der eigenen Firmenwebsite.

 

• Erstellen Sie über Facebook eine Fanpage für Ihre Messeteilnahme und posten Sie darüber z.B. Messeeinladungen, Gewinnspiele oder Produktneuheiten. Lassen Sie diese von Ihren Fans bewerten und weiterempfehlen • Platzieren Sie über Youtube die neuesten Produkt- oder Messevideos und verlinken Sie diese auf Ihre Unternehmenswebsite • Erstellen Sie einen Themen-Blog mit Problemstellungen und Lösungsvorschlägen • Erzeugen Sie auf Ihrer Website Aufmerksamkeit und planen Sie gegebenenfalls einen Messe-Newsletter

 

• Zielführende Umsetzung der Standplanung

 

Ihre Ziele, Zielgruppen, die Positionierung Ihres Unternehmens bzw. der Produkte sowie die Standplanung befinden sich im "Grünen Bereich". Social Media und Ihre Internetpräsenz wurden mit eingebunden.

 

Nun geht es um die konkrete Umsetzung der Standplanung. Der Erstellung eines funktionellen und verkaufsfördernden Standkonzeptes, Ideen rund um einen funktionellen Messestand, Text- und Grafikerstellung, Technikausstattung, technische Raffinesse bei der Präsentation Ihrer Produkte und Dienstleistungen...! Terminierung von Personal und Material, Exponate, Catering und externe Dienstleister. Erstellen der technischen Formulare für Elektro-, Wasser- Hängepunkte,- Internet usw.

 

Planen Sie aufgrund der Komplexität ihres Messeauftritts mit einem erfahrenen Messebauunternehmen und nutzen Sie daraus resultierende Vorteile:

 

• Objektive Beratung bereits im Vorfeld • Planung und Realisierung nach vorgegebenen Budget • Erarbeitung eines funktionellen, an die Zielgruppen orientierten Messestand-konzeptes • Koordination aller am Projekt befindlichen Dienstleistungen • Professionelle Umsetzung inkl. "rundum-sorgenfrei-Paket" bis hin zur termingerechten Standübergabe...

 

• Schulen Sie Ihr Messepersonal

 

Messestandbesucher sind zeitlich eingeschränkt und geraten aufgrund der oftmals nicht überschaubaren Angebotsflut schnell unter Druck. Deshalb sollte Ihr Personal im Vorfeld entsprechend der erklärten Ziele, Zielgruppen und der bestehenden Messeangebote geschult werden.

 

Besucher, welche Ihrer Einladung folgen, sowie bestehende Kunden erwarten besondere Aufmerksamkeit. Legen Sie deshalb Wert auf eine zielführende Schulung unter Berücksichtung der Befindlichkeiten der Standbesucher:

 

• Schulen Sie Ihr Personal hinsichtlich einer kompetenten und objektiven Beratung

• Eine Diversifizierung bei der Produktschulung ist ratsam - ein Grundwissen aller Angebote aber notwendig

• Schulen Sie Ihr Personal im Besonderen hinsichtlich Ihrer Alleinstellungsmerkmale

• Beachten Sie die unterschiedliche Ansprache bei Interessenten, Kunden, Gästen oder Geschäftspartnern

• Trainieren Sie zielgruppenorientierte Argumentationstechniken und Einwandbehandlung

• Überlegen Sie, ob externe Trainer Sie diesbezüglich unterstützen können...

• Erfolgreiche Kommunikation am Messestand

 

Die persönliche Kommunikation mit den Standbesuchern ist entscheidend für den Erfolg Ihres Messe-vorhabens. Deshalb wurde Ihr Personal ausreichend geschult und ist nun in der Lage mit Interessenten und Kunden auf Tuchfühlung zu gehen.

 

Ihre Mitarbeiter treten dabei stets freundlich, offen und ehrlich an die Besucher heran und schaffen so die notwendige Vertrauensbasis. Das Messepersonal ist gefühlsmässig miteinander vernetzt und hat aufgrund seiner Spezialierung für alle Fragen die richtigen Antworten...

 

• Die Kommunikation erfolgt auf eine begeisternde Art und Weise

• Ihre Mitarbeiter zeigen Kompetenz und sorgen für permanente Informationsverfügbarkeit • Der Fokus liegt auf Information und nicht auf Verkauf. Der Angebotsnutzen steht dabei im  Vordergrund

• Sie bieten echten Mehrwert durch die Alleinstellungsmerkmale Ihrer Angebote und heben sich dadurch positiv von ihren Mitbewerbern ab

 

• Schnelle Kontaktbearbeitung

 

Der Aufwand Ihrer Messebeteiligung rechnet sich nur dann, wenn aus Besuchern auch zahlende Kunden werden. Messekontakte gehören Ihnen nicht alleine, da die Besucher in der Regel auch die Messestände ihrer Mitbewerber besucht haben.

 

Um so wichtiger ist eine schnelle und professionelle Nachbearbeitung ihrer Leads. Lösen Sie Ihr Messeversprechen ein und versorgen Sie die Interessenten innerhalb von 14 Tagen mit den gewünschten Informationen. Sie verschaffen sich so einen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern, sorgen für den "vertrieblichen" Erfolg und sichern den Return ihres Investes.

 

• Sortieren Sie Ihre Kontakte nach Interessenten, Kunden und Geschäftspartner

• Beziehen Sie sich auf den jeweilgen Mitarbeiter, der das Gespräch geführt hat

• Vergewissern Sie sich, dass Sie mit den richtigen Ansprechpartnern kommunizieren

• Handeln Sie absolut zeitnah beim Versand von Informationen und Angeboten

• Überprüfen Sie durch gezielte Nachfrage den Erhalt der Unterlagen

• Sorgen Sie bei eventuellen Rückfragen für kompetente, mit dem Thema vertraute Ansprechpartner...

 

• Nach der Messe ist vor der Messe...

 

Überprüfen Sie das Erreichen der geplanten Ziele, das Einhalten des Budgets. Erstellen Sie einen Kosten- Nutzenvergleich. Werten Sie das Feedback aller am Messeprojekt beteiligten Mitarbeiter aus.

 

Bei einem positiven Ergebnis haben Sie die richtige Messe besucht, Ihre Zielgruppen angetroffen und entsprechende Kontakte generiert. Hallen- und Standplatzierung waren perfekt für Ihren Auftritt. Wenn dem so ist, sollten sie falls möglich, sofort die Buchung für die folgende Messe vornehmen. So erhalten Sie die Garantie auch bei der folgenden Veranstaltung wieder den bewährten Standplatz zu erhalten.

 

• Nach der Messe ist vor der Messe. Dieser altbewährte Spruch erfährt im digitalen Zeitalter einen völlig neuen Stellenwert. Prüfen Sie deshalb die Teilnahme an einem virtuellen Messeprojekt. Bieten Sie messebezogenen Kontent und sorgen Sie für Aufmersamkeit über Texte, Fotos oder Messevideos auf Ihrer Website, Ihrem Blog, den sozialen Netzwerken sowie speziellen Presseportalen.

 

•Bleiben Sie auf alle Fälle "sichtbar" für Ihre Zielgruppen bis zum nächsten Messeauftritt!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fliegende Bauten, Messe. Event. Kundengewinnung.